Thailands Leckerbisschen

Home | Thailand Reiseführer | Thailand Rezepte
Fleisch | Fisch | Geflügel | Reis | Nudeln | Gemüse | Salate | Suppen | Dessert
Specials: Thai Küche und Zutaten | Wok Rezepte | Wok Tipps | Vegetarisch

Rindfleisch  mit Paprika und Zwiebeln
     

Rinderfilet mit Paprika und Zwiebeln

(c) leckerbisschen.de

     

Ein leckeres Rezept mit Anleitungsvideo und Foto für Rinderfilet mit Paprika und Zwiebeln. Das Rezept kann auch mit Brokkoli ergänzt werden.

Zutaten für 4 Personen

400 g Rinderfilet
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
2 Zwiebeln
2 Eßl gehackter Knoblauch
1 Eßl Speisestärke
2 Eßl Sojasauce
2 Teel Balsamessig
2 Eßl Sherry
2 Teel brauner Zucker
2 Eßl Öl
2 Eßl Teriyaki Sauce chili-symbol
1 Eßl Fischsauce chili-symbol
1 Teel Chilipaste chili-symbol

Chili Symbol = erhältlich im Asia Shop oder bei Asiafoodland    

 

Zubereitung des gebratenen Rinderfilet mit Paprika und Zwiebeln

Zubereitung ca. 30 Minuten und eine Stunde Marinierzeit

  1. Rinderfilet in dünne Streifen schneiden. Eine Marinade aus Speisestärke, Sojasauce, Balsamessig, Sherry und Zucker rühren und das Filet darin eine Stunde einlegen.
  2. Knoblauch hacken oder bereits gehackten Knoblauch verwenden.
  3. Paprika entkernen und in Streifen schneiden, Zwiebeln in Spalten schneiden.
  4. In einem Wok oder grossen Pfanne Öl erhitzen. Den Knoblauch darin anbraten, die Hitze reduzieren. Dann das Fleisch dazu geben und unter Rühren bei mittlerer Hitze anbraten. Das Fleisch wieder aus dem Wok nehmen.
  5. Jetzt die Zwiebeln und die Paprika in den Wok geben und die Hitze wieder hochstellen und alles schnell unter Rühren anbraten.
  6. Das Rinderfilet wieder dazugeben und mit Teriyakisauce, Fischsauce und Chilipaste würzen. Wer es etwas schärfer mag, kann gerne die Chilipastenmenge erhöhen.
  7. Zusammen mit Reis servieren.
   

 

© Alle Rechte sind leckerbisschen.de vorbehalten
Weiterverwertung und Druck nur mit Erlaubnis