Thailands Leckerbisschen

Home | Thailand Reiseführer | Thailand Rezepte
Fleisch | Fisch | Geflügel | Reis | Nudeln | Gemüse | Salate | Suppen | Dessert
Specials: Thai Küche und Zutaten | Wok Rezepte | Wok Tipps | Vegetarisch

 
Gebratene Reisnudeln mit Putenfleisch
Guai Thiau Gai
Reisnudeln mit Putenfleisch
Zutaten für 4 Personen:    
     
300 g Reisnudeln
   
400 g Putenbrust oder
Hühnerbrustfilet
   
1 Eßl Öl    
1 Eßl Sojasauce    
500 g Broccoli    
3 Eßl Öl    
2 Eier    
3 Eßl Fischsauce    
3 Eßl süße Sojasauce    
1,5 Eßl Zucker    
     
= erhältlich im Asia Shop oder Asiafoodland      
     
     
     

Zubereitung ca. 30 Minuten

  1. Putenfleisch in Streifen schneiden und in Öl und Sojasauce einlegen.
  2. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Reisnudeln etwa fünf Minuten garen. Danach die Nudeln mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  3. Broccoli putzen, kleinschneiden und in einem Topf mit etwas Salzwasser drei Minuten blanchieren. Das Salzwasser abgießen und Broccoli beiseite stellen.
  4. Öl in Wok oder Pfanne erhitzen. Putenfleisch dazugeben und anbraten. Das Fleisch auf die Seite schieben und die Eier dazuschlagen, verrühren und braten. Wieder mit dem Fleisch vermischen und alles zur Seite schieben.
  5. Broccoli hinzugeben und fünf Minuten braten lassen.
  6. Nudeln, Fisch- und Sojasauce und Zucker hinzugeben und alles gut durchmischen.

TIPP: In Thailand werden Nudelgerichte gern selbst mit Chilipulver und Zucker nachgewürzt.

 

© Alle Rechte sind leckerbisschen.de vorbehalten
Weiterverwertung und Druck nur mit Erlaubnis