Strände auf Koh Samui

  • Koh Samui von oben

    Blick über Samui: Ein Palmenmeer

  • Ernteaffe Koh Samui

    Ernteaffe auf Koh Samui - Die Affen leben wie ein Familienmitglied im Haus und helfen dabei die Kokosnüsse zu ernten. Dabei nutzt man den natürlichen Spieltrieb der Affen.

  • Hotel auf Koh Samui

    Typisches Strandhotel auf Samui

Koh Samui ist berühmt für die vielen Sandstrände, die mit Kokospalmen gesäumt sind und malerisch aussehen. An vielen Stränden hat sich jedoch in den letzten Jahren das Bild komplett geändert. So sind viele Strände vom verträumten Robinson Strand zum Jet Set Strand mutiert.

Wer jedoch auf kleinere Strände ausweicht, kann auch auf Samui noch einsame Plätze finden. Oft sind sie etwas teuerer und bieten entsprechenden Luxus.

Wer es so mag, wie Samui früher einmal war, kann auf die Nachbarinsel Koh Phangan ausweichen, der hoffentlich das Schicksal Samuis erspart bleibt.

Die Strände werden von Nordwesten im Uhrzeigersinn um die Insel beschrieben:

Laem Yai Beach:

Sehr kleiner Strand in einer kleinen Bucht. Sie liegt am nordwestlichen Zipfel von Samui. Hier befinden sich ausschliesslich Luxusresorts wie das Four Seasons oder das Mai Samui Beach Resort. Restaurants oder Geschäfte gibt es hier nicht, sondern nur die handvoll Resorts, die einsam am Strand liegen.

Maenam:

Maenam ist einer der grösseren Urlaubsorte von Samui und bietet einen sehr langen Sandstrand, der flach ins Meer fällt und mit Palmen und Hotels (nicht mehr als zwei Stockwerke) gesäumt ist. Dementsprechend schlängelt sich der Ort am Strand und an der Ringstraße entlang.

Die Hotels liegen alle entlang des Strands und haben große schöne Strandabschnitte. Von der sehr stark befahrenen Ringstraße führen kleine Stichstrassen zum jeweiligen Hotel, so dass man im Hotel an sich nicht viel von der Straße mitbekommt. An den Stichstrassen befinden sich zum Teil kleine Restaurants. In Maenam geht es noch ruhig zu, ein Nachtleben wie in Chaweng findet man hier nicht. Bis Chaweng fährt man ca. 25 Minuten.

Maenam Beach
Strand von Maenam

Bophut:

Bophut ähnelt Maenam mit seinem langen flach abfallenden Sandstrand und den kleinen Stichstrassen, die zu den Hotels führen. In Bophut haben sich besonders viele Luxusresorts angesiedelt, die diesen schönen Strand zu schätzen wissen. Hier geht es auch eher ruhig zu. Wer etwas Nachtleben möchte, findet dies am östlichen Teil des Strandes. Hier liegt das hippe Fischerman's Village mit vielen kleinen Restaurants und Läden und einer kleinen "Fußgängerzone". Dies ist einmalig auf Samui.

Bophut Strand
Bophut Strand

Big Buddha:

Der nächste Strand ist der Big Buddha Beach, der aber mit Maenam und Bophut nicht mithalten kann. Außerdem befindet sich hier ein Fähr- und Bootshafen, der die Badefreuden etwas trübt. Ein paar Hotels haben sich hier trotzdem angesiedelt. Der Beach bietet Blick auf den Big Buddha, der eine Attraktion auf Samui ist.

Big Buddha Beach
Big Buddha Beach vom Pier aus

Samrong Bay:

Diese Bucht liegt im nordöstlichsten Zipfel von Samui. Hierher führen nur kleinere Straßen und man erreicht dann eine kleine Bucht, in der 4 Luxusresorts liegen mit Privatstrand. Allen voran das Six Senses Resort, das zu den besten Hotels auf Samui gehört.

Tongsai Bay:

Weiter geht es an der Ostküste. Diese kleine Bucht ist eine Privatbucht mit einem schönen Strand und gehört dem Tongsai Bay Resort.

Tongsai Bay Strand
Strand Tongsai Bay

Choeng Mon:

Choeng Mon gehört zu den schönsten Stränden in der Kombination zwischen Strand und Städchen. Der Strand an sich ist nicht so lang wie Chaweng Beach, dafür ist der Ort aber noch viel gemütlicher und ursprünglicher. Und Chaweng ist nur 10 Minuten mit dem Auto entfernt, falls man doch mal Lust auf Nachtleben verspürt.

Der Strand liegt an der Ostküste von Samui und beherbergt ein knappes Dutzend Hotels.

Choeng Mon Beach

Yai Noi Beach / Yai Noi Bay:

Diese Bucht liegt zwischen Choeng Mon und Chaweng. Hier liegen ein halbes Dutzend Luxushotes an der relativen einsamen Strasse. Es gibt hier kaum Geschäfte und Restaurants, eigentlich nur die Hotels wie das Anantara, Coral Bay, Nora Beach Resort und Nora Buri Resort. Chaweng ist ca. 5 Minuten mit dem Auto entfernt und Choeng Mon ebenfalls. Zu Fuß ist es zu weit, um in die Nachbarorte zu gelangen. Wenn man hier wohnt, wohnt man ziemlich ruhig. In der Adresse der Hotels steht allerdings Chaweng Beach, was etwas verwirrend ist.

Chaweng:

Der 7 km lange Chaweng Beach liegt an der Ostküste von Samui und war einst der schönste Strand auf Samui. Kilometerweise weisser Strand mit Kokospalmen und hier und da eine Bambushütte oder ein Guesthouse. Leider hat sich das Bild extrem gewandelt. An jedem Strandabschnitt des längsten Strands der Insel steht heute ein Hotel, Palmen und weissen Sand gibt es natürlich trotzdem noch. Leider wird hier durch die Jet Ski Verleiher aber sehr viel Lärm verbreitet, so dass ein ruhiger Strandurlaub schwierig ist.

Chaweng Beach teilt sich in drei Strandabschnitte auf:

Chaweng Yai - Hier findet man grössere Luxusresorts, insgesamt 7 Stück. Der Strand ist flach und gut zum Baden. Hier ist es ruhiger als am sehr trubeligen Chaweng Hauptstrand.

Chaweng Yai Beach
Chaweng Yai Strand

Chaweng - hier liegen die meisten Hotels insgesamt 36 Hotels teilen sich diesen 4 km langen Strandabschnitt. Der Strand läuft flach ins Wasser, am nördlichen Abschnitt ist eine kleine Insel mit einem Riff vorgelagert, so dass sich eine kleine Lagune ergibt. Chaweng Beach ist das Epizentrum der Partygäste. Das Nachtleben ist ausufernd wie am Ballermann, Alkohol trinkt man aus kleinen Eimern. Dementsprechend laut ist es nachts auf der Straße und das hört man auch in den Hotels, die Musik ist auf volle Lautstärke gedreht. Tagsüber knattern Jetskis durchs Meer. An Ruhe ist hier nicht zu denken.

Chaweng Beach
Chaweng Strand

Chaweng Noi - Die kleine Bucht beherbergt 5 Luxusresorts und hat hier und da ein paar Felsen. Leider liegt die Ringstrasse direkt hinter den Hotels, so dass man von einigen Zimmern aus die Straße hört.

Chaweng Noi Strand
Chaweng Noi Strand

Coral Cove:

Gleich südlich von Chaweng liegt ein kleiner Strand, der in vielen Reiseführern gar nicht erwähnt wird. Er heißt Coral Cove und beherbergt 4 Hotels. Der Strand an sich ist aber nicht so schön und mit Steinen durchsetzt. Die Ringstraße führt gleich an den Hotels vorbei. Teilweise muss man aber von der Lobby bis zum Strand viele Stufen zurücklegen, da der ganze Bereich sehr hügelig und felsig ist.

Coral Cove Beach
Kleiner Abschnitt vom Coral Cove Beach

Silver Beach:

Die kleine Silver Beach Bucht liegt zwischen Chaweng und Lamai. Fast eine kleine Oase auf Koh Samui, hier gibt es nur drei Hotels. Die Hotels sind eher Mitteklasse Hotels.

Silver Beach
Silver Beach

Lamai:

Lamai ist der zweitlängste Strand der Insel nach Chaweng Beach. Er liegt ebenfalls an der Ostküste und bietet einen feinen weißen Sandstrand. Allerdings mit fast demselben Schicksal wie Chaweng. Sehr viele Hotels und viel Trubel zeichnet diesen Strand aus. Der Ort hat viele Restaurants und Geschäfte, allerdings auch ein ausgeprägtes Rotlichtviertel.

Lamai Beach
Lamai Beach mit Blick auf das Beach Republic Resort

Natien Beach:

Der Natien Beach liegt fast einsam und beherbergt nur eine Handvoll Resorts. Restaurants oder Geschäfte oder gar ein Nachtleben gibt es hier nicht.

Laem Set:

Der kleine Strand liegt an der südöstlichsten Spitze von Samui.

Hier liegen nur zwei Hotels, das Shasa Casavela Hotel und das Kamalaya Hotel und keinerlei Geschäfte oder Restaurants. Nach Lamai sind es ca. 20 Minuten.

Der Strand ist allerdings etwas steinig und hat nicht soviele Palmen zu bieten wie andere Strände von Samui.

Südlicher Strand von Samui Bang Kao:

Der gesamte südliche Bereich von Samui ist kaum zum Baden geeignet, hier ist der Strand sehr steinig und im Wasser sind teils auch Korallen. Vor allem in der Nähe der Laem Sor goldenen Pagode, die direkt am Strand liegt und ein schönes Fotomotiv ist.

Laem Sor Chedi

Thong Krut:

Hier an der Südwestküste von Samui ist der Tourismus noch nicht eingezogen. Der Strand vom Dorf Thong Krut gehört den Fischern und man findet hier nur einige Restaurants mit Blick auf wundervolle Sonnenuntergänge.

Thong Krut Strand
Thong Krut Strand

Südwestspitze:

Hier haben sich in letzter Zeit Resorts wie das "Conrad" mit Privatstrand angesiedelt. Es gibt aber ansonsten keine Restaurant oder Geschäfte. Der nächste grössere Ort ist Lamai, ca. 20 - 30 Minuten entfernt oder Nathon, ebenfalls
20 - 30 Minuten entfernt.

Five Islands Beach:

Hier an der Westküste kann man die besten Sonnenuntergänge bewundern. Ansonsten ist es hier in Bezug auf Hotels und Restaurants noch sehr leer. Der Strand ist auch kein optimaler Badestrand, da er ein wenig steinig ist.

Five Islands Strand
Five Islands Strand

Ban Talign Nam

Hier hat sich das Intercontinental Hotel den besten Strandabschnitt gesichert. Fotos konnten wir leider nicht machen, da der gesamte Strand wegen Bauarbeiten abgesperrt war.

Lipa Noi:

Lipa Noi liegt an der Westküste ist vor allem wegen dem Nikki Beach Resort bekannt. Dieses Resort hat auch Dependancen in Cannes und St. Tropez und zieht dementsprechendes Publikum an. Hier liegt man schon am morgen mit Champagner am Pool. Der Strand an sich ist ein feiner Sandtrand, aber er ist eher sehr schmal.

 

 

 

Kristin Klein

Sawasdee und Hallo auf leckerbisschen.de

Ich bin Kristin, ich liebe Thailand und Thaifood seit meiner ersten Reise vor über 20 Jahren. Seitdem reise ich mehrmals im Jahr nach Thailand, mit Schwerpunkt Bangkok und Südthailand. Auf den vielen Reisen sind tausende Fotos, viele Tipps und Rezepte zusammengekommen, die es hier auf Leckerbisschen.de gibt.

Fragen, Anregungen und Tipps sind immer Willkommen unter kristin.klein(at)leckerbisschen.de

© leckerbisschen.de